E M P F A N G S T R E S E N

A L L E    |   G E S C H Ä F T S K U N D E N   |   P R I V A T K U N D E N

F E R T I G S T E L L U N G :

2015

A U F T R A G G E B E R:

-

O R T :

Erfurt

I N F O :

Durch die Gegebenheiten der Bestandsdecke konnte keine raumhohe Abtrennung des Empfangstresens stattfinden. Anstelle einer massiven Wand entstand eine transparente Glasfläche, wodurch der Eingangsbereich optisch nicht verkleinert wird. Der schlichte Tresen gliedert sich durch die hellen Farben hervorragend in den Raum ein.